:: Zur Person

   :: Einzeltherapie

   :: Paartherapie

   :: Inneres Kind

   :: Wegbegleitung

   :: Methoden

      _ Psychosynthese

      _ Gestalttherapie

      _ Psychosyntheseübung

   :: Kontakt

   :: Impressum

Das Potential der Menschheit (Psychosyntheseübung)

Erlauben sie sich ein paar Augenblicke der Stille.

1.) Nun denken sie mit Hilfe ihrer Vorstellung an das Leiden der Menschheit: denken Sie an den Schmerz, die Verwirrung, den Zorn, die Angst, die Einsamkeit, die Frustration, die Depression, die Unwissenheit, die Verzweiflung von Milliarden von Menschen jeden Alters und aus allen Ländern - Sie selber eingeschlossen.

2.) Jetzt richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die unermesslichen Reichtümer und Quellen der Menschheit, die noch im Verborgenen ruhen : Intelligenz , Liebe, der Wunsch nach Verbesserung, das Bedürfnis nach Gerechtigkeit, die Sehnsucht nach Frieden, der Drang nach dem Unbekannten, das Erstaunen, die künstlerische Kreativität. Wir können diese potentiellen Anlagen vergleichen mit den enormen Energien im Kern eines Atoms.
Stellen sie sich vor, dass sie diese Kräfte und Schönheit spüren.
Denken Sie darüber nach, wie diese Kräfte, wenn sie sich entfalten würden, eine unermessliche Freude und unzählige segensreiche Wirkungen hervorrufen würden. Stellen sie sich vor, dass diese Reichtümer in Milliarden Menschen, Sie eingeschlossen, vorhanden sind.

3.) Wenn Sie an sich selber arbeiten, sind Sie bereits an der aussergewöhnlichen, zeitlosen Arbeit in der Überwindung der Dunkelheit und Schmerzen und der Erweckung des latenten Potentials beteiligt.
Nehmen sie sich etwas Zeit, um zu erkennen, das diese Arbeit nicht Ihre persönliche Angelegenheit ist, sondern Teil einer grösseren Entfaltung, an der zahllose Menschen auf vielfältige Weise teilhaben : an der Evolution der Menschheit.

Piero Ferrucci "Werde was Du bist" - Selbstverwirklichung durch Psychosynthese




© 2009 Design und Ausführung: Web + Werbegestaltung Jutta Wieland